Reinigung und Pflege

So einfach bleibt
Schönes schön.

REINIGUNGS- UND
PFLEGEANLEITUNG FÜR
EMPEROR® KERAMIK

REINIGUNGS- UND PFLEGEANLEITUNG FÜR EMPEROR® KERAMIK

Emperor® Keramik ist pflegeleicht und schnell zu reinigen. Jedoch ist unsere EMPEROR® Keramik mit einer rutschhemmenden, rauen Oberfläche versehen, auf der sich Schmutz festsetzen kann. Für die Reinigung und Pflege unserer Keramikplatten, haben wir einige Hinweise für Sie zusammengestellt. Diese sollten Sie zwingend beachten, um eine dauerhaft gute Optik und lange Haltbarkeit unserer Produkte zu genießen.

Wir möchten Ihnen nun Tipps für die Bauabschlussreinigung, für die regelmäßige Unterhaltsreinigung sowie auch bei der Behandlung von schwierigeren Flecken geben.

Emperor Pool

1. BAUABSCHLUSSREINIGUNG

Nachdem die Platten verlegt wurden, sollten diese einmalig vom Baustellenschmutz sowie auch von eventuell vorhandenem unvermeidbaren Produktionsstaub befreit werden. Bei loser Verlegung/ Verfugung oder bei einer zementgebundener Verfugung sollte dieser Schritt nach dem Ausfugen passieren. Hier empfiehlt sich die Verwendung eines handelsüblichen Zementschleierentferners unter Zuhilfenahme eines Schrubbers. Bitte hier die Anleitung des Reinigungsmittel- Herstellers beachten. Bei Verwendung von harzgebundenen Fugmaterialen (sogenannten 1k oder 2k Pflasterfugenmörteln) sollte dieser Schritt vor der Verfugung stattfinden, da solche Fugmaterialien einen Harzschleier über die Plattenoberfläche legen und den darunterliegenden Schmutz einschließt. Dieser Harzschleier sollte nach der Verfugung mit speziellen Reinigern wieder entfernt werden. Welcher Reiniger hierfür geeignet ist, sollten Sie beim Hersteller des Fugmaterials erfragen.

1. BAUABSCHLUSS-
REINIGUNG

Nachdem die Platten verlegt wurden, sollten diese einmalig vom Baustellenschmutz sowie auch von eventuell vorhandenem unvermeidbaren Produktionsstaub befreit werden. Bei loser Verlegung/ Verfugung oder bei einer zementgebundener Verfugung sollte dieser Schritt nach dem Ausfugen passieren. Hier empfiehlt sich die Verwendung eines handelsüblichen Zementschleierentferners unter Zuhilfenahme eines Schrubbers. Bitte hier die Anleitung des Reinigungsmittel- Herstellers beachten. Bei Verwendung von harzgebundenen Fugmaterialen (sogenannten 1k oder 2k Pflasterfugenmörteln) sollte dieser Schritt vor der Verfugung stattfinden, da solche Fugmaterialien einen Harzschleier über die Plattenoberfläche legen und den darunterliegenden Schmutz einschließt. Dieser Harzschleier sollte nach der Verfugung mit speziellen Reinigern wieder entfernt werden. Welcher Reiniger hierfür geeignet ist, sollten Sie beim Hersteller des Fugmaterials erfragen.

2. REGELMÄSSIGE UNTERHALTSREINIGUNG

Ein Fleck entsteht schnell, gerade da wo gegessen und getrunken wird. Ob Rotwein, Tomatensoße oder Fett, diese zählen zu den hartnäckigen Kandidaten, wenn es um die Fleckenentfernung geht. Auch hier stehen die Keramikplatten als sehr unempfindlich gegenüber anderen Materialien dar. Am Besten wischen Sie den Fleck direkt mit Wasser ab. Sollte ein Fleck nicht sofort gesehen werden und schon länger auf der Platte sein, so ist dennoch kein Grund zur Sorge. Hierfür empfehlen wir den EMPEROR®-Clean grün.
Die Fläche sollte nass gemacht werden, dann wird der Reiniger auf der Fläche verteilt. Mit einem Schrubber wird der Schmutz von der Platte abgerieben. Danach die Fläche gut abspülen und mit einem Gummiabzieher das restliche auf der Oberfläche schwimmende Schmutzwasser abziehen. Die Verwendung von Hochdruckreinigern stellt für die EMPEROR® Bodenplatte keine Gefahr dar, da sie durch das Brennen unter hohem Druck von mind. 1300 Grad Celsius, extrem widerstandsfähig ist. Allerdings sollten Sie bei verfugten und fest verlegten Platten vorsichtig sein, da hierdurch ggfs. Schäden an den Fugen entstehen können. Greifen Sie nur zu Bürsten oder Reinigungsgeräten, die keinen Schleifkornzusatz haben, da dieser auch die Platte angreift.

3. SPEZIELLE FLECKEN ENTFERNEN

Rostflecke von Gartenmöbeln oder organische Verschmutzungen durch z.B. Laubblätter oder Gras lassen sich mit dem passenden Reiniger auch sehr gut von der EMPEROR® Bodenplatte entfernen. Gegen Rostflecken helfen zumeist handelsübliche Rostentferner oder Rostumwandler. Gegen die meisten organisch entstandenen Flecken helfen chlorhaltige Reiniger. Da wir die Zusammensetzung der Vielzahl auf dem Markt erhältlichen Spezialreiniger nicht kennen, empfiehlt sich hier immer ein Reiniger-Test auf einer nicht sichtbaren Stelle Ihrer Terrasse oder auf Ihrer Reserve-Platte. Beachten Sie hier zwingend auch die Packungsbeilage vom Reinigungshersteller. Gerne hilft Ihnen bei Fragen zu hartnäckigen Flecken unsere EMPEROR® Hotline weiter.

4. WAS SIE VERMEIDEN SOLLTEN

Spülen Sie nicht zu oft Ihre Terrasse mit dem Gartenschlauch ab. Gerade in Gegenden mit stark kalkhaltigem Wasser tragen Sie so eine sehr dünne Kalkablagerung Schicht um Schicht auf der Terrasse auf. Vergleichbar mit der Duschwand im Badezimmer. Speziell bei dunklen EMPEROR® Designs wird diese dünne Schicht schnell sichtbar. Hier hilft dann nur ein säurehaltiger Reiniger um diese Schicht wieder abzulösen, zum Beispiel der EMPEROR® Clean rot.

Reiniger für andere Materialen wie zum Beispiel Poolreiniger, Edelstahlreiniger oder Felgenreiniger können einen für die Keramikplatten gefährlichen Chemie-Cocktail beinhalten. Benutzen Sie diese nur für die dafür gedachten Materialien aber nicht für Ihre EMPEROR® Bodenplatte . Legen Sie mit solchen Chemikalien getränkte Lappen oder Schwämme nicht auf der EMPEROR® Bodenplatte ab um Schäden zu vermeiden.

Emperor Reinigung

5. SOLL DIE EMPEROR® KERAMIK IMPRÄGNIERT WERDEN?

Eine Imprägnierung der EMPEROR® Keramik können wir nicht empfehlen, da diese an der Stelle nichts bewirken kann. Typische Imprägnierungen versiegeln die Oberfläche und verhindern damit das Eindringen von Wasser (und im Wasser gelösten Schmutz) in das Material. Die EMPEROR® Keramik hat bereits eine extrem geringe Wasseraufnahme, es kann also Wasser und Schmutz nicht in die Platte eindringen. Der Schmutz hängt lediglich in der rauen, rutschhemmenden Oberfläche fest. Von dort muss dieser Schmutz entfernt werden.

Mit unseren Reinigungs- und Pflegehinweisen, möchten wir Ihnen eine lange Freude an unseren EMPEROR® Bodenplatte ermöglichen. Sollten Sie weitere Infos benötigen oder spezielle Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an unser kompetentes Fachpersonal, das Ihnen sehr gerne weiterhilft.